Cart
Checkout Secure

your country 

Kostenloser Versand ab 40€

Hast du eine Frage oder möchtest etwas bestellen? Ruf uns an!

Hotline 02131 1335616

Montag bis Freitag von 9-17 Uhr

Endlich, ein „Die Abnehm-Industrie-wird-diesen-Artikel-hassen“ Beitrag, in dem die einzige, langfristige und wirkungsvolle Methode knallhart und ehrlich gezeigt wird, mit der Du Dich endlich in Deinem Körper wohlfühlst und abnimmst.




STOPP: Die ersten Zeilen, die Du hier auf diesem Blog-Beitrag liest, werden für Dich zunächst erstmal nichts mit dem Thema Abnehmen oder sich im eigenen Körper wohlfühlen zu tun haben…


Doch wir versprechen Dir: Wenn Du weiterliest, wirst Du es lieben, zu sehen, wie einfach es eigentlich ist!Als sie die Nachricht erreichte, wusste sie, dass sich ab heute ihr Leben für immer verändern wird. Ihr Ehemann ist durch eine scheinbar harmlose Infektion an Demenz erkrankt.Es war eine Form von Demenz bei der sich Eugene noch an „die alten Erinnerungen von früher“ erinnern konnte. Damals also. Alles vor 1980. Danach war Schluss. Wie ausgelöscht.Glücklicherweise konnte sich Eugene dadurch noch an die wirklich wichtigen Personen in seinem Leben erinnern. Seine Frau. Seine Tochter.Ab jetzt hieß es also für Eugenes Ehefrau sich mit einer komplett neuen Situation im Leben abzufinden. Nichts wird so sein, wie es mal war.Da Eugenes Kurzzeitgedächtnis nun komplett funktionslos war, stellte sich für seine Ehefrau die große Frage, wie sie nun in Zukunft den Alltag der beiden gestalten sollte.Die Ärzte rieten ihr, mit Eugene so viel wie möglich raus- und spazierenzugehen. Daran hielt sie sich auch. Dazu muss aber noch gesagt werden, dass die beiden erst vor ca. 1 Jahr umgezogen sind und nun in Los Angeles leben und nicht mehr in einer Stadt im Osten der USA.


Das heißt, dass Eugene nun immer wieder den Weg vergessen wird und er niemals alleine spazieren gehen können wird.


Das hielt die beiden aber nicht auf, fortan gemeinsam jeden Tag spazieren zu gehen.


Doch was eines Tages geschah, schockierte viele Wissenschaftler


Es war wieder Zeit für den gemeinsamen Spaziergang. Eugenes Ehefrau hat sich bereits fertig gemacht und lies dazu die Tür bereits offenstehen.


Eugene war plötzlich verschwunden… nicht mehr aufzufinden.


Seine Ehefrau hat überall nach ihm Ausschau gehalten, die Nachbarn befragt und niemanden gefunden. Es herrschte große Angst bei ihr, ob Eugene vielleicht auf die Straße gegangen und überfahren worden sein könnte.Doch es geschah tatsächlich das Wunder: Eugene fand zurück! Irgendwann am Nachmittag kam er ganz normal zur Tür hinein und setzte sich auf den Fernsehsessel, wo er immer saß.Aber wie? Wie ist es möglich, dass Eugene sich an den Rückweg erinnern konnte? Warum hat er wieder nach Hause gefunden, obwohl sein Kurzzeitgedächtnis und alles, was seit 1980 passiert ist, einfach ausgelöscht ist?Die Wissenschaftler hatten große Fragezeichen im Kopf und hatten mit solch einem Fall noch nie zu tun…Ich möchte es jetzt nicht so spannend machen und Dir die Antwort direkt präsentieren: Eugene konnte zurückfinden, weil sich in seinem Gehirn eine Gewohnheit etabliert hatte.Das heißt: Um zurück nach Hause zu finden, musste sein Gehirn nicht mehr bewusst auf Erinnerungen zurückgreifen (die es eh nicht gegeben hätte), sondern es hat den gesamten Weg unterbewusst gefunden.

(diese Geschichte ist übrigens wiedergegeben aus dem Buch „The power of habits“ von Charles Duhigg.) Link deutsches Buch: 


https://www.amazon.de/Die-Macht-Gewohnheit-Warum-wir/dp/3492304079/ref=sr_1_sc_2?ie=UTF8&qid=1521042642&sr=8-2-spell&keywords=the+power+of+habtis


Doch wie ist das möglich?


Da Eugene über Wochen hinweg jeden Tag den gleichen Weg gegangen ist, hat sich in seinem Kopf eine Gewohnheit manifestiert, mit der er es geschafft hat, den Weg komplett ohne nachzudenken zu laufen.Nach dem er zuhause ankam, hatte er natürlich bereits wieder vergessen, dass er überhaupt alleine spazieren war.


Was können wir daraus lernen?


Durch Eugene sehen wir: Es gibt eine Möglichkeit, das Bewusstsein auszuschalten und einfach stumpf eine Tätigkeit auszuführen, die uns zu unserem ersehnten Ziel führt.


Im Klartext: Wir können uns daran gewöhnen, gesundes Essen zu lieben und es automatisch zu essen. Wir können uns daran gewöhnen, ungesundes Essen zu hassen und es voll ekel abzustoßen. Wir können uns daran gewöhnen jeden Tag Sport zu machen. Wir können uns daran gewöhnen, jeden Tag zu lesen. All dies, ohne auch nur den Hauch von einem Aufwand.


Aber wie geht das genau?Wer erfolgreich neue Gewohnheiten etablieren möchte, der muss den folgenden Plan befolgen:


Das ganze Thema hat etwas mit der Umprogrammierung der Basalganglien zu tun… (ja ich weiß, wissenschaftliche Begriffe und so… Die Basalganglien sind ein Teil des menschlichen Hirns. Mussten wir aber auch erstmal googlen, als wir es gelesen haben.)Deine Basalganglien bestimmen im Grunde genommen, was Dein Körper tut, ohne darüber nachzudenken. Sie lassen Deinen Körper einfach handeln. Sie sind quasi das Gewohnheitszentrum unseres Körpers.


JETZT WIRD ES ABER WIRKLICH SPANNEND!


Wissenschaftler haben tatsächlich immer wieder einen gleichen Rhythmus, eine gleiche Reihenfolge an Tätigkeiten feststellen können, auf Basis derer sich eine neue Gewohnheit etabliert hat.Man spricht von einem sogenannten Habit-Loop.


Cue

Action

Reward


Zu Deutsch:

Auslöser

Handlung

Belohnung


Hier folgt ein genaues Beispiel zum leichten Verstehen:


1. Auslöser: Das könnte Stress sein. Ein Person ist einfach im normalen Alltagsstress.

2. Handlung: Jedes Mal, wenn die Person im Stress ist, nimmt sie einen Finger nach dem anderen in den Mund und kaut auf ihren Fingernägeln.

3. Belohnung: Der Stress ist schnell verflogen und der Körper entspannt sich wieder.


Sobald eine Person dies, über einen längeren Zeitraum jeden Tag durchgeführt hat, beginnt sie, sich daran zu gewöhnen und schon hat sie eine schlechte Angewohnheit (Fingernägel Kauen) manifestiert.


Hier mal ein positives Beispiel:


1. Auslöser: Eine Person kommt Abends nach der Arbeit nach Hause und sieht, die im Eingangsbereich platzierten Laufschuhe.2. Handlung: Die Person zieht sich die Laufschuhe an und geht laufen.

3. Belohnung: Nach dem Laufen und schon währenddessen schüttet der Körper MASSEN an Endorphinen (Glückshormone) aus und fühlt sich gut an.


Wenn ich DIESE Handlung jetzt mit DIESEM Habit-Loop (Auslöser – Handlung – Belohnung) häufig genug wiederhole, manifestiert sich auch dort wieder eine Gewohnheit bei mir.


Nach wie vielen Wiederholungen manifestiert sich denn nun eine Gewohnheit?


Gute Nachricht: Du musst es nicht 1000 Mal hintereinander machen… Das wäre ja echt nervig… :D


Manche Wissenschaftler konnten herausfinden, dass es für viele Menschen vollkommen unterschiedlich ist, und man es für sich selber auch noch herausfinden sollte. Hier eine Studie zu diesem Thema: https://onlinelibrary.wiley.com/doi/abs/10.1002/ejsp.674


Auf der anderen Seite gibt es aber einen britischen Schönheitschirurgen, der nach dem er seine Patienten operiert hat, immer wieder feststellen konnte, dass diese genau 21 Tage brauchten, um wieder in den normalen Alltag und in neue Gewohnheiten finden konnten. Dieser Chirurg hieß Maxwell Maltz. Er hat ein Buch geschrieben namens Psycho Cybernetics in dem er diesen Prozess genau beschreibt.


Wir von my daily YES wollen aber nicht irgendwelchen theoretischen Wirwarr auseinanderdröseln.Das bringt uns allen nichts. Wir wollen, dass wir wirklich etwas tun und uns verändern.Deswegen glauben wir auch an die 21 Tage.


Denn diese 21 Tage sind lang genug, um bei vielen Menschen wirklich Gewohnheiten zu manifestieren und kurz genug um über diese Zeit auch wirklich durchzuziehen! Und falls Du Dich gefragt hast, warum wir in unserer Facebook-Gruppe

(>>Hier kommst Du zur Gruppe (hier klicken!)) immer wieder diese 21 Tage-Challenges machen, dann ist das der Grund.


Wir wollen Dir keine kurzfristigen, bescheuerten Diäten mit auf den Weg geben. Wir wollen Dir keine blöden Wunderpillen verkaufen… Wir wollen Dir dabei helfen, Dich langfristig zu verändern. Deswegen die 21 Tage Challenges. Dort veränderst Du Deine Gewohnheiten.


Bis dahin wünschen wir Dir alles Gute,Dein Team von my daily YES



Älterer Post Neuerer Post

Schaue dir hier echte Meinungen unserer Kunden an...

Zum Warenkorb hinzugefügt!
Noch $x bis zum Kostenlosen Versand! Super! Du erhältst kostenlosen Versand per DHL! Noch $x bis zum Kostenlosen Versand! Super! Du erhältst kostenlosen Versand per DHL! Versandkostenfreier Versand ab €30 to Kostenloser Versand ab 40€ Super! Du erhältst kostenlosen Versand per DHL! Noch $x bis zum Kostenlosen Versand! Super! Du erhältst kostenlosen Versand per DHL!